Vortragsreihe der Zimmerei Balck mit Thoma Holz100

Vortrag:

Bauen mit Massivholz –
ökologisch, ökonomisch, gesund

Natascha Hempel | Thoma Holz100
Freitag,  22. März 2019 | 19 Uhr
Biber Öko-Fachhandel | Artilleriestraße 6
27283 Verden | www.biber-online.de

Der Werkstoff Holz verbindet uns Menschen auf energieunabhängige, ökologische und gesunde Weise wieder mit der Natur. Mit 100 Prozent reinem Massivholz ist es möglich, Häuser zu bauen, die kaum Energie verbrauchen, sogar selbst Energie produzieren und Kohlendioxid binden. Häuser, die durch ihre wiederverwertbaren Ressourcen im Rahmen einer wirklichen Kreislaufwirtschaft immer wieder zu „Nährstoff“ werden.

Wir möchten Sie über das Wohnen in einem naturreinen Holzhaus in einstofflicher Bauweise mit den unterschiedlichen Facetten informieren:

  • Gesundes, allergenfreies Bauen
  • Frei von Leim und Metall
  • Kondensationssicherheit
  • Brandsicherheits-Werte
  • Wärmedämmung
  • Holz als Klimaanlage
  • Schall- und Lärmschutz
  • Kurze Bauzeit
  • Mondholz

Natascha Hempel hat Architektur mit dem Schwerpunkt Architekturkommunikation studiert, mit dem tiefen Wunsch die Gesellschaft architektonisch nachhaltig mitzugestalten.

Das Konzept von Erwin Thoma, gift- und müllfrei mit 100 Prozent reinem Holz zu bauen, hat sie begeistert. Mit dieser Begeisterung und der tiefen Überzeugung, dass eine andere gebaute Umwelt mit Holz möglich ist, trägt sie den Gedanken des wohngesunden, ökologischen und energieunabhängigen Bauens mit Massivholz an Architekten und Bauherrn weiter.

Dieser Vortrag wird gemeinschaftlich von der Zimmerei Balck und dem Biber Öko-Fachhandel umgesetzt.

Eine Anmeldung wäre hilfreich, ist aber nicht zwingend notwendig.
Per E-mail: aw@balck.de
oder
telefonisch unter 04185 / 80 99 20.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vortrag:

Die Bäume
kommen in die Stadt

Erwin Thoma | Thoma Holz100
Montag, 06. Mai 2019 | 19 Uhr
Gewerbeschule Gsechs | Richardstr. 1
22081 Hamburg | www.gsechs.de

Erfahren sie alles über die Welt der Bäume, über Mondholz und wie der Massivholzbau die Städte zu Oasen der Nachhaltigkeit werden lässt.

Erwin Thoma nimmt uns mit in eine Welt, die vielen von uns fremd geworden ist: das Leben mit dem Wald, die Faszination der Bäume und das gute Leben mit Holz. Er beschreibt Bäume wie Weggefährten – es sind gelebte Erfahrungen.

Erwin Thoma ist einer der bekanntesten Forst- und Holzexperten im deutschsprachigen Raum. Seine Liebe zur Natur ließ ihn früh den Beschluss fassen, Förster zu werden. Wichtig für ihn waren Begegnungen mit Geigenbauern, Holzknechten und Zimmerleuten, die ihm altes Holzwissen vermittelten.

Dieses Wissen setzt er auch in seiner Holzbaufirma Ing. Erwin Thoma Holz GmbH mit angeschlossenem Forschungszentrum für Naturholzverarbeitung  im österreichischen Goldegg ein. Hier werden Häuser aus 100 Prozent Holz zu errichtet – mit seinem Bausystem Holz100, einer internationalen Patentanmeldung, welches neue Bauqualitäten eröffnet.

In vielen Fernsehsendungen, gefragten Fachvorträgen und seinen acht Büchern (das neunte erscheint 2019) gibt Erwin Thoma sein Wissen weiter. Medienberichte in Japan, USA und ganz Europa helfen Thoma ein internationales Netzwerk mit Architekten, Baufachleuten und Vertretern aus der Wissenschaft und Wirtschaft zu knüpfen.

Die Veranstaltung kommt durch eine Kooperation der Zimmerei Balck, Gewerbeschule Gsechs und dem Museum der Arbeit (beides in Hamburg) im Rahmen des Norddeutschen Nachwuchswettbewerbs „Holz bewegt“ zustande.

Wir bitten um Ihre Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Anmeldung bitte bis Dienstag, 23.04.2019.
Per E-Mail: aw@balck.de
oder
telefonisch unter 04185 / 80 99 20.
Eintritt: 10 Euro inkl. Getränke –
Erlöse werden gemeinnützig gespendet.

Qualität im Holzbau.

Wohngesundheit
mit 100% Mondholz

Gesünder können Sie nicht wohnen.
Thoma Holz100-Häuser sind in Form und Ausführung so vielfältig wie die Kundenwünsche nach einem individuellen Zuhause .

Mit unserem Qualitätsbewusstsein und fachlicher Kompetenz haben wir uns zum Holz100-Partner zertifiziert. Damit sind wir Ihr Ansprechpartner für Norddeutschland, wenn Sie sich für eine langlebige und ökologisch besonders wertvolle Art des Hausbaus entscheiden wollen. Fragen Sie uns jederzeit nach Details – als Architektenzimmerei begleiten wir sie von der Planung bis zum Einzug.

Kontakt unter www.zimmerei-balck.de

 

ZINIPI – die kleine Oase

Mit dem Zinipi holen Sie sich eine kleine Holz100-Lodge mit Wohlfühl-Effekt in den Garten.

Das modulare Baukastensystem ermöglicht eine individuelle Gestaltung als Homeoffice, Lounge, Gästezimmer, Sauna oder vieles mehr. Die Größe variiert von 5 bis 9 qm und die Module können miteinander verbunden werden. 

In unserer Zimmerei in Marxen können Sie dieses Tiny House live erleben.
Informationen unter www.zinipi.de

 

Mondholz aus dem HolzKontor

Mondholz gilt als besonders haltbar und widerstandsfähig. Es bietet Schädlingen fast keine Nahrung, ist dichter und daher insgesamt auf natürliche Weise dauerhafter als konventionell geerntetes Holz – allerdings kommt es hier auf den richtigen Zeitpunkt des Holzeinschnitts an. Seit Jahrtausenden haben sich Menschen mit dem Einfluss des Fällzeitpunktes auf die Holzqualität beschäftigt. Daraus folgend werden unsere Arbeiten bei abnehmendem und bei Neumond durchgeführt.
Bei uns sind Rundholz und Schnittholz aus heimischer Forstwirtschaft erhältlich.

Erkundigen Sie sich
nach unserem aktuellen Angebot.
Per E-Mail: zb@balck.de
oder
telefonisch unter 04185 / 80 99 20.